Estoril

Strecke Technische Daten
Ort: Portugal Leistung: 11
Datum: Nicht im Kalender Handhabung: 8
Renndistanz: 305.2km Beschleunigung: 14
Runden: 70 Anpressdruck: Medium
Rundenlänge: 4.36 km Überholen: Normal
Ø Geschwindigkeit: 226.02 km/h Härte Aufhängung: Medium
Zahl GPs: 23 Benzinverbrauch: Medium
Anzahl der Kurven: 13 Reifenverschleiß: Medium
Zeitverlust durch Boxengasse: 22.5s Gripniveau: Niedrig
Kategorie: Ex F1
Rekorde
View best qualifying laps of all managers
Saison Beste Qualifying Runde
S41, R9
Apr 29, 2014
Stas Prost 1:10.598s
Saison Master
S53, R16
Jul 4, 2016
Tomasz Kaminski 1:11.699s
Saison Pro
S53, R16
Jul 5, 2016
Mihkel Roogna 1:12.874s
Saison Amateur
S66, R1
Aug 5, 2018
Nikolay Borzenkov 1:14.826s
Saison Rookie
S53, R16
Jul 2, 2016
Santtu Sara 1:17.144s
View best race laps of all managers
Saison Streckenrekord
S60, R7
Aug 18, 2017
Paulo Pinto 1:09.445s
Saison Master
S53, R16
Jul 5, 2016
Tomasz Kaminski 1:10.801s
Saison Pro
S53, R16
Jul 5, 2016
Mihkel Roogna 1:11.458s
Saison Amateur
S52, R12
Apr 19, 2016
Martin Freeth 1:13.514s
Saison Rookie
S53, R16
Jul 5, 2016
Luca Bertani 1:14.383s
Beschreibung

Die Strecke liegt in der Nähe des beliebten Badeorts Estoril, in einer gebirgigen Gegend. Dadurch gibt es hier einige Höhenunterschiede im Zuge einer Runde. Markante Merkmale sind die lange Start-Ziel-Gerade und die beiden engen Haarnadelkurven: ansonsten erinnert das Layout an den Circuit de Catalunya in Barcelona.

Im Jahr 1975 fand hier das erste größere internationale Event statt: Ein Formel 2 Rennen, das der talentierte Jacques Laffite gewinnen konnte. Auch in den darauffolgenden Jahren konnten zukünftige französische Stars das Formel 2 Rennen gewinnen: René Arnoux und Didier Pironi.

Das erste Formel 1 Rennen fand erst Mitte der 1980er in Estoril statt. Cesar Torres, der Boss des Automovel Club de Portugal, bemühte sich darum - auch um den Tourismus in der Region zu fördern. 1984 kam es hier dann zum Showdown in der Entscheidung der Formel 1 Weltmeisterschaft. In der knappsten Entscheidung der Geschichte besiegte Niki Lauda hier Alain Prost - und wurde mit einem halben Punkt Vorsprung Formel 1 Champion.

1985 legte hier Ayrton Senna den Grundstein für seinen legendären Ruf als Regenspezialist. Er dominierte das Rennen bei abenteuerlichen Bedingungen nach Belieben und feierte auf Lotus seinen allerersten Formel 1 Sieg. 1987 gewann Alain Prost sein 28. Formel 1 Rennen. Damit hatte er sich zum Rekordhalter mit den meisten Siegen gemacht, indem er Jackie Stewart überflügelt hatte. Alain Prost sollte es insgesamt auf 51 Siege bringen.

Das Rennen im Jahr 1997 musste abgesagt werden, weil die Streckenbetreiber notwendige Verbesserungen verabsäumt hatten. Auch danach kehrte die Formel 1 nicht mehr nach Estoril zurück: Auf der Strecke wurden danach hauptsächlich Motorradrennen ausgetragen.

Geschichte
Saison Rennen Sieger Pole Position Schnellste Rennrunde
2 12 Mariano Torregomez
1h31:43.644s
Petar Totev
2:31.989s
Daniel Cotlo
1:16.701s
Qualifyingergebnisse
Rennzusammenfassung | Rennwiederholung
4 5 Edvinas Pranculevicius
1h29:49.876s
Petar Totev1
2:26.336s
Leandro Sereno
1:14.850s
Qualifyingergebnisse
Rennzusammenfassung | Rennwiederholung
5 11 Maxim Kotov
1h29:58.816s
Maxim Kotov
2:25.871s
Maxim Kotov
1:15.197s
Qualifyingergebnisse
Rennzusammenfassung | Rennwiederholung
6 15 Gatis Laugalis
1h30:10.833s
Peter Helcmanovsky
2:28.290s
Cristian Iorga1
1:15.574s
Qualifyingergebnisse
Rennzusammenfassung | Rennwiederholung
8 14 Maxim Kotov1
1h27:32.409s
Mariano Torregomez
2:28.058s
Maxim Kotov1
1:13.322s
Qualifyingergebnisse
Rennzusammenfassung | Rennwiederholung
10 8 Martynas Molneris
1h34:10.538s
Vladimir Islentiev1
2:41.219s
Martynas Molneris
1:14.578s
Qualifyingergebnisse
Rennzusammenfassung | Rennwiederholung
11 Teststrecke Total test laps: 340541
Your test laps: ???
- Jari Aareskoski
1:09.455s
Vergangene Test-Sessions
Testergebnisse
13 7 Heidi Aareskoski
1h26:55.164s
Heidi Aareskoski
2:25.258s
Heidi Aareskoski
1:12.728s
Qualifyingergebnisse
Rennzusammenfassung | Rennwiederholung
15 10 Heidi Aareskoski1
1h40:55.907s
Heidi Aareskoski1
2:47.838s
Heidi Aareskoski1
1:24.915s
Qualifyingergebnisse
Rennzusammenfassung | Rennwiederholung
19 2 Toygun Senler1
1h28:33.619s
Toygun Senler1
2:46.807s
Vladimir Islentiev2
1:12.926s
Qualifyingergebnisse
Rennzusammenfassung | Rennwiederholung
21 11 Edvinas Pranculevicius
1h26:03.824s
Edvinas Pranculevicius
2:23.998s
João Monteiro
1:11.860s
Qualifyingergebnisse
Rennzusammenfassung | Rennwiederholung
23 10 Edvinas Pranculevicius1
1h26:00.366s
Zdenek Hladik1
2:23.190s
Zdenek Hladik1
1:11.440s
Qualifyingergebnisse
Rennzusammenfassung | Rennwiederholung
24 16 Zdenek Hladik1
1h37:39.743s
Zdenek Hladik1
2:43.654s
Leandro Sereno2
1:22.205s
Qualifyingergebnisse
Rennzusammenfassung | Rennwiederholung
26 2 Justinas Smyšliajevas
1h37:10.840s
Zdenek Hladik3
2:32.256s
Zdenek Hladik3
1:12.037s
Qualifyingergebnisse
Rennzusammenfassung | Rennwiederholung
28 15 Toygun Senler3
1h25:40.172s
Toygun Senler3
2:23.813s
Justinas Smyšliajevas2
1:10.930s
Qualifyingergebnisse
Rennzusammenfassung | Rennwiederholung
35 4 Rimantas Sagatas1
1h26:45.164s
Rimantas Sagatas1
2:23.692s
Wojciech Uzikowski
1:12.424s
Qualifyingergebnisse
Rennzusammenfassung | Rennwiederholung
37 6 Christos Bobolis
1h27:08.923s
Toygun Senler4
2:24.030s
Roman Maksimenkov
1:12.378s
Qualifyingergebnisse
Rennzusammenfassung | Rennwiederholung
41 9 João Monteiro1
1h35:32.152s
Nikolay Borzenkov
2:21.709s
Evaldas Ruseckas
1:11.651s
Qualifyingergebnisse
Rennzusammenfassung | Rennwiederholung
47 3 Leandro Sereno6
1h26:27.431s
Leandro Sereno6
2:24.774s
Jan Pavlicek
1:11.785s
Qualifyingergebnisse
Rennzusammenfassung | Rennwiederholung
52 12 Ioannis Dimitroglou
1h26:12.359s
Stanislav Frolov
2:24.085s
Ioannis Dimitroglou
1:10.781s
Qualifyingergebnisse
Rennzusammenfassung | Rennwiederholung
53 16 Ioannis Dimitroglou1
1h26:00.691s
Jan Pavlicek1
2:23.878s
Alexey Manukalov
1:10.709s
Qualifyingergebnisse
Rennzusammenfassung | Rennwiederholung
58 10 Florencia Caro
1h25:45.151s
Robin Goodey
2:22.891s
Rimantas Sagatas2
1:10.091s
Qualifyingergebnisse
Rennzusammenfassung | Rennwiederholung
60 7 Paulo Pinto
1h25:18.123s
Christos Bobolis4
2:34.101s
Paulo Pinto
1:09.445s
Qualifyingergebnisse
Rennzusammenfassung | Rennwiederholung
66 1 Radek Sus
1h24:11.861s
Theodosis Vogiatzis
2:24.444s
Róbert László1
1:09.593s
Qualifyingergebnisse
Rennzusammenfassung | Rennwiederholung